Instagram deine daten herunterladen

Uncategorized

Nun, das ist das Tolle an der DSGVO – es verlangt, dass Instagram Ihnen das “Recht gibt, vergessen zu werden”. Mit anderen Worten, Sie können Ihre Daten jederzeit löschen. Auf diese Weise müssen Sie Ihr Konto jedoch dauerhaft entfernen, also stellen Sie sicher, dass Sie wissen, worauf Sie sich einlassen. Wenn du jemals alles herunterladen musstest, was du auf Instagram gemacht hast, hast du jetzt die Chance dazu. Instagram hat eine Funktion veröffentlicht, mit der Sie ein Archiv Ihres Kontos herunterladen können, einschließlich der Bilder und Videos, die Sie auf die Plattform hochgeladen haben, alle Storys, Kommentare, die Sie geschrieben haben, direkte Nachrichten und andere Daten, die Sie in einem Ordner herunterladen können. Nach all dem Facebook-Datenschutz-Unsinn, der in diesem Jahr vor sich geht, hat sich die Selfie-Engine des Unternehmens, Instagram, entschieden, dem Club beizutreten und Nutzern zu erlauben, ihre eigenen Datenpakete aus dem Dienst zu exportieren. So fordern Sie eine an – und was drin ist: Wenn Sie ein Backup von Fotos und Videos und eine vollständige Kopie aller Ihrer Kommentare, Storys und anderer Instagram-Daten wünschen, können Sie ein Archiv herunterladen. Ja, es ist Instagram – die App, die dich an dein mobilgerätiertes Gerät klebt. Um Ihr Datenpaket anzufordern, gehen Sie zunächst mit dem unorthodoxen Schritt, Ihr Telefon herunterzulegen.

Das Datenexporter-Tool von Instagram ist für Ihr Smartphone oder Tablet nicht verfügbar, und es ist unklar, ob oder wann es jemals sein wird. Wenn Sie die Daten anfordern, wird Instagram Ihnen einen Link zu einer Datei mit Ihren Bildern, Kommentaren, Profildaten und mehr per E-Mail senden. Möglicherweise müssen Sie bis zu 48 Stunden warten. Dann halten Sie Ausschau nach einer E-Mail von Instagram mit einem Link, um Ihre Daten herunterzuladen. Auch hier müssen Sie sich auf der Instagram-Seite in Ihr Konto einloggen. Bitte schön! Jetzt können Sie ein Archiv aller Ihrer Daten herunterladen. Es handelt sich um einen oder mehrere Links zu ZIP-Dateien, die Ihre Daten enthalten. Die Anzahl der Dateien, die Sie haben, hängt von der Menge der Inhalte ab, die Sie im Laufe der Jahre für den Dienst gebucht haben. Um loszulegen, müssen Sie sich über einen Webbrowser in Ihr Instagram-Konto einloggen. Sie können Ihre Daten nicht über die mobile App herunterladen.

Klicken Sie auf Ihr Profil und klicken Sie dann auf das Zahnrad-Symbol neben der Schaltfläche “Profil bearbeiten” und wählen Sie Datenschutz und Sicherheit. Schritt 1: Öffnen Sie den Browser auf Ihrem Handy oder PC und gehen Sie zu Instagram Download Datenanfrage Seite. Alle coolen Dienste erhalten Datenabbilder – diesen kleinen Link, auf den Sie irgendwo in einem Einstellungsmenü klicken, der den Dienst auslöst, um Ihnen alle Daten zu senden, die er von Ihnen sammelt (und alles, was Sie verwendet haben, theoretisch). Die Einführung des Tools ist notwendig, damit Instagram die Datenschutzregel der Europäischen Union für die DSGVO einhält, die am 25. Mai in Kraft tritt. Aber es ist auch ein vernünftiges Zugeständnis. Instagram hat sich zum dominierenden sozialen Netzwerk mit mehr als 800 Millionen Nutzern. Es sollte nicht die Benutzerdaten sperren müssen, um sie zu behalten. Klicken Sie auf den Link, und Instagram wird Sie fragen, ob Sie eine “Kopie” all Ihrer Informationen erhalten möchten. Geben Sie ihnen Ihre E-Mail-Adresse, oder bestätigen Sie, dass die e-Mail-Adresse korrekt ist, und klicken Sie dann auf Weiter. Diese Dateien enthalten eine ziemlich erhebliche Menge an Daten, einschließlich: Es ist einfach, alle Ihre Instagram-Daten mit der Web-Version herunterladen.

Wenn du alle deine Instagram-Daten speichern willst, damit du auf eine andere Plattform wechseln kannst — oder einfach nur eine Kopie von allem aufbewahren — kannst du es jetzt tun. Dies ist Teil der Einhaltung der neuen Datenschutzvorschriften der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Europa, die den Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten geben sollen.

Comments are closed.